MATERIALIEN

Etwas Besonderes, Einmaliges beginnt mit der Auswahl der Materialien. Inmitten überwältigender Himalaya-Gipfeln, auf 3500-5000 m Höhe, befindet sich der Lebensraum der Hochlandschafe.
Nur sorgfältig ausgesuchte Wolle aus dem Himalaya, traditionell handgekardet und handversponnen garantiert aussergewöhnliche Lebensdauer und genügt unseren Ansprüchen. Schafwolle die von Tieren stammt, die auf dieser extremen Höhe in karger Vegetation und unter rauen klimatischen Bedingungen leben, ist mit nichts zu vergleichen. Die hochelastische Wolle mit einem natürlichen Fettgehalt hat einen überdurchschnittlichen Haaranteil. Dieser verleiht dem Garn einen unbeschreiblichen Glanz. Die parallel nebeneinander liegenden Fasern verfilzen nicht, wodurch ein besonders weicher, luxuriöser Flor entsteht. Die natürlichen Schutzmechanismen des Garns, z.B. das Lanolin bleiben gegenüber maschinell versponnener Wolle beinahe vollständig erhalten. Diese handversponnene Wolle ist ein hoch einzuschätzender Vorteil. Tests haben ergeben, dass dieses elastische Material eine bis zu viermal längere Lebensdauer besitzt als z.B. Wolle aus Indien oder Neuseeland.

Das Edelmaterial Seide verwenden wir für spezielle Effekte, um etwa Design-Strukturen herauszuheben oder speziellen Lichteffekten gerecht zu werden. Seide, mit ihrem Glanz, verhilft vor allem der feineren Knüpfqualität zu besonderer Ausstrahlung. Kleinste Anteile zeigen hier schon verblüffende Nuancierungen und entsprechende Lichteffekte.

Traditionell handgekardete Wolle
 
   

creation walter notter